Release-Party "Sam McLain" - psychische Erkrankungen

8. Januar 2021


Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Release-Party zu "Sam McLain - Alte Feinde dabei sein dürfen. Bei uns auf Tausend Leben dreht sich heute alles um psychische Erkrankungen. Gleich im ersten Post, möchte ich euch gerne allgemein etwas über psychsiche Erkrankungen erzählen.
Nicht nur die körperliche, auch die psychische Gesundheit eines Menschen schwankt von Zeit zu Zeit. Vor allem in Zeiten starker Belastung - etwa nach dem Verlust der Arbeit oder dem Tod eines wichtigen Menschen - ist es nicht einfach die Balance zu halten.

Menschen mit psychischen Belastungen erleben unterschiedliche Beschwerden, die unterschiedlich stark ausfallen. Die Symptome können einen mehr oder weniger großen Einfluss auf den Alltag und die Funktionsfähigkeit der Betroffenen haben. Häufige Reaktionen auf Belastungssituationen sind Gefühle der Traurigkeit, Angst oder starke innere Anspannung, die für eine begrenzte Zeit auch sehr stark sein können. Diese Beschwerden verschwinden in der Regel nach einer gewissen Zeit. Wenn sie doch länger andauern oder weitere dazukommen - etwa Panikattacken, Suizidgedanken, Selbstverletzung oder Wahnvorstellung und somit zu immer größeren Problemen im Alltag führen, sollten sich Betroffene und ihre Angehörigen professionelle Hilfe suchen.
 

Der Begriff psychische Erkrankungen umfasst verschiedene Krankheitsbilder, die in unterschiedlichen Schweregraden auftreten. Ein Arzt oder kann in einem ausführlichen diagnostischen Gespräch herausfinden, ob und unter welchen psychischen Erkrankungen der Betroffene leidet.

Folgende psychische Erkrankungen gibt es:
• Schlafstörungen
• Magersucht
• Bulimie
• Bipolare Störungen
• Panik und Agoraphobie
• Soziale Phobie
• Generalisierte Angststörung
• Demenz
• Posttraumatische Belastungsstörung
• Depressionen
• Somatoforme Störungen
• Psychosen
• Masochismus




Wichtige Fakten zu psychische Erkrankungen:
• können die Wahrnehmung, das Denken, Stimmungen und das Verhalten beeinflussen,
• sind alltäglicher, als man denkt,
• sind kein Zeichen von Schwäche,
• können jeden treffen,
• werden von jedem anders erlebt und
• können meist wirksam behandelt werden.


Hattet ihr schon mit psychischen Erkrankungen zu tun? 
 
 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen