Lambadu

13. Januar 2021

Autor: Nadine Seidel
Originaltitel: Lambadu: Der Zahnfeenstab der Magie des Herzens
Erschienen am: 28. Mai 2020
Verlag: tredition
Seitenzahl: 232
Preis: € 6,90 (eBook) & € 19,99 (Gebunden) & € 11,99 (TB)

In der Nacht poltert es laut im Schloss der Zahnfeen. Lambadu und ihr Freund Cooper machen sich auf den Weg, das Rätsel um das seltsame Ding zu lösen, das sie finden.
Schon bald wird klar: Die Kinder auf der Erde glauben nicht mehr an Fabelwesen und Märchen. Lambadus Welt beginnt zu verschwinden. Jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit alle zu retten! Lambadu muss den Zahnfeenstab der Magie des Herzens erschaffen. Doch dann wird sie plötzlich von der Feuerhexe Helar und dem mächtigen Zeitgeist gejagt. Wird es ihr gelingen, rechtzeitig alle Aufgaben zu lösen und die Kinder wieder zu verzaubern?

Meine Meinung

Geweckt von einem lauten Poltern, machen sich die Zahnfee Lambadu und ihr Freund Cooper auf dem Weg, um sich nach der Ursache des Geräusches zu machen. Doch das Poltern ist nur der Anfang, denn schnell finden die Zahnfee und ihr Freund heraus, dass die Kinder auf der Erde nicht mehr an Fabelwesen und Märchen glauben und dadurch droht Lambadus Welt zu verschwinden. Es gibt nur eine Möglichkeit noch alle zu retten. Lambadu muss den Zahnfeenstab der Magie des Herzens erschaffen. Doch das stellt sich als nicht so einfach heraus, denn die Feuerhexe Helar und der mächtige Zeitgeist machen ihr diese Aufgabe sehr schwer. Kann sie es schaffen die Aufgaben alle rechtzeitig zu lösen und die Fantasie wieder zurück zu den Menschenkindern zu bringen?
Lambadu ist eine so süße und wundervolle Geschichte über die kleine Zahnfee und ihrem Schmetterlingsfreund Cooper, die einen einfach verzaubern muss. Der Schreibstil ist er schön und einfach so, dass das Buch Kinder, die schon lesen können, ohne Problem selbst lesen können. Für Kinder wie meine Maus, sind sie perfekt zum vorlesen. Ihr hat die Geschichte sehr gut gefallen, sie hat es geliebt, dass ich ihr immer wieder von Lambadu vorgelesen habe und hat sich immer gefreut, wenn wir Zeit hatten weiter zu lesen.
Die Kapitel sind immer sehr schön mit Zeichnungen versehen, die das Ganze noch etwas verschönern und zu etwas Besonderem machen.
Eine richtig schöne Geschichte und mit einem für ich sehr guten Thema und Hintergedanken, dass es einfach wirklich ist, seine Fantasie zu bewahren und die Magie und Märchen zu glauben. Etwas, dass sehr viele Erwachsene verlernen, was sehr schade ist. Es wäre perfekt, wenn wir noch alle unsere Fantasie behalten würden so wie die Kinder.
Ich persönlich finde sogar, dass die Geschichte von Lambadu nicht nur für Kinder perfekt geeignet ist, sondern auch für Erwachsene, die noch immer sehr viel Fantasie haben so wie auch für Erwachsene, die ihre Fantasie sehr gerne wieder zurück haben wollen.
Für uns war es auch perfekt, weil die Kleine im Moment ziemlich viele ihrer Milchzähne verliert, so hat sie es geliebt, über die Zahnfee zu lesen, die immer wieder ihr Zähne holt und ihr dafür immer etwas Tolles hinterlässt.
Ein richtig tolles und lehrreiches Buch, das ich einem Jeden nur ans Herz legen kann. Vor allem natürlich den kleinen Lesern, aber natürlich auch den großen Lesern, die sich noch immer sehr für Märchen interessieren. Schön geschrieben, schön gestaltet und eine wundervolle Geschichte, die einfach super umgesetzt wurde.

Fazit 

Tolles Märchenbuch über die kleine Zahnfee Lambadu und ihren Freund Cooper, das gut geschrieben und super umgesetzt wurde. Nicht nur süß gestaltet ist und eine tolle Geschichte hat, sondern zudem noch sehr lehrreich für die Kinder ist. Ein absolutes Muss für Groß und Klein.

Infos zum Autor 

Nadine Seidel ist eine kreative Lebenskünstlerin. Seit zehn Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung und den Gesetzen des Lebens. Sie liebt Kunst und ist begeistert von Märchen und Tieren. Wenn sie nicht schreibt, liest sie gern ein gutes Buch.
Ihr Motto: Das Herz ist der Schlüssel zum Glück.
Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Vorort von Dortmund.

Bewertung



Lambadu bekommt fünf von fünf Eulen von mir.











Keine Kommentare:

Kommentar posten