Autumn & Leaf

31. Juli 2020

Autor: J.K. Bloom
Originaltitel: Autumn & Leaf
Erschienen am: 17. Jänner 2020
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenzahl: 448
Preis: € 4,99 (eBook), € 14,90 (Print)

551 und 556. Das sind ihre Produktnummern, denn sie wurden von einer Maschine erschaffen und in einem Institut großgezogen, wo sie darauf warten, verkauft zu werden. Sie sehen aus wie Menschen, besitzen jedoch keinerlei Rechte, dürfen keine Gefühle haben und schon gar keinen Umgang miteinander pflegen. Doch Autumn und Leaf geben sich Namen, lieben sich in aller Heimlichkeit und planen, zu fliehen. Als Leaf ausgerechnet an einen grausamen Mann verkauft werden soll, muss alles schnell gehen und die Flucht steht kurz bevor. Doch da erfährt Leaf, dass sich Autumn allein davongestohlen hat, ohne sie mitzunehmen. Ihr bleibt nur, sich ihrem Schicksal zu ergeben, denn ohne ihn ist sie eben nur 556. Ein Produkt, dazu verdammt, für die perversen Fantasien ihres neuen Besitzers herzuhalten. Sie ahnt nicht, dass die wahre Grausamkeit ihr noch bevorsteht, denn Autumn hat das Institut nicht freiwillig verlassen …

Meine Meinung
Sie sehen zwar aus wie Menschen, doch sind sie nur Maschinen die dazu erschaffen wurden, ob den Menschen zu dienen. Sie werden ohne Rechte erschaffen, um dann an den Höchstbietenden verkauft zu werden. Gefühle dürfen sie nicht haben und doch haben zwei es geschafft, dem Ganzen zu trotzen. Autumn und Leaf geben sich nicht nur Namen und lieben sich heimlich, nein sie planen auch die Flucht aus dem Institut, doch leider geht etwas schief und Leaf blickt einem harten Schicksal entgegen, während sie mit dem Gedanken leben muss, dass Autumn das Institut ohne sie verlassen hat. Doch kann sie dem Ganzen glauben oder wurde sie die ganze Zeit belogen? Wem kann sie noch trauen?
Da ich ein großer Fan von J.K. Bloom und ihren Büchern bin, habe ich mich schon sehr auf das neue Buch von ihr gefreut. Es geht schon richtig spannend los und schon bald überschlagen sich die Ereignisse so, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Man fühlt und fiebert mit den Beiden mit und ganz besonders mit Leaf habe ich mich sehr verbunden gefühlt. Ich habe mit ihr mitgefühlt, mit ihr mitgelitten und wollte ihr am Liebesten helfen.
J.K.Bloom hat ein interessantes Team aufgegriffen, das sie auch sehr gut umgesetzt hat. Von Anfang bis zum Schluss ist das Buch spannend und man wartet nur darauf, dass sich Leaf und Autumn wieder über den Weg läuft. Was dann kommt, kann man auch sehr gut erahnen. Doch wenn man denkt man weiß alles und man kann genau vorher sagen, was das Buch noch mit sich bringt, dann hat man sich geirrt, denn die Autorin schafft es wundervoll, einen immer wieder zu überraschen und neue Erkenntnisse zu bringen, die einen schockieren. Vor allem gerade, wenn man denkt, jetzt kommt man einmal kurz zum Durchatmen, dann kommt schon der nächste Aufreger, der einen in Atem hält.
Autumn & Leaf ist wirklich sehr toll geschrieben, wie immer ein super toller Schreibstil, der es angenehm macht zu lesen, toller Spannungsbogen und authentische Charaktere, die sich perfekt in die Geschichte einfügen.
Autumn & Leaf sind zwei ganz besondere Persönlichkeiten, die ihrem Schicksal trotzen und nicht aufgeben und für das Kämpfen, für das sie auch einstehen. Freiheit und Rechte für Produkte und die Chance, dass ein jedes Produkt auch einen Namen hat und nicht nur eine lieblose Nummer.
Also eines ist sicher. Wenn man das Buch erst einmal angefangen hat zu lesen, dann kann man es gar nicht mehr aus der Hand legen, so viel ist sicher. Ich konnte es auch nicht mehr und habe es regelrecht verschlungen.
Ich selbst durfte es ja im Rahmen einer Leserunde lesen. Dafür danke ich der Autorin noch einmal ganz besonders, dass ich Teil davon sein durfte. Das Buch war so spannend, dass ich zum Teil ganz übersehen hatte, dass ich schon wieder einen Abschnitt fertig hatte und J.K. Bloom wahrscheinlich schon neugierig auf meine Meinung gewartet hat. Ja so kann es gehen, wenn ein Buch so spannend ist wie Autumn & Leaf.
Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Sehr gut getroffen und es rundet die Geschichte richtig schön ab. Ein Ende, wie man es sich vorstellt und das einen glücklich und zufrieden zurück lässt.

Fazit 
Spannend, Emotional und es verbirgt jede Menge Überraschung für den Leser. Toller Schreibstil und eine interessante Geschichte, die sehr gut umgesetzt wurde. Es ist spannend bis zum Schluss und es bleibt garantiert kein Auge trocken. Ein Muss für eine jede Leseratte. Und wer bisher noch kein Fan von J.K. Bloom war, wird es nach diesem Buch garantiert sein.

Infos zum Autor 
J. K. Bloom schreibt schon, seit sie elf Jahre alt ist. Das Erschaffen neuer Welten ist ihre Leidenschaft, seitdem sie das erste Mal ein Gefühl für ihre Geschichten bekam. Sie ist selbst abenteuerlustig und reist sehr gern. Wenn sie ihre Nase nicht gerade zwischen die Seiten eines Buches steckt, schreibt sie, beschäftigt sich mit ihren zwei Katzen oder plant schon die nächste Reise an einen unbekannten Ort.

Bewertung





Autumn & Leaf bekommt fünf von fünf Eulen von mir



Zu kaufen auf:



Keine Kommentare:

Kommentar posten