Herzklopffinale: Fanmeile ins Glück

10. Oktober 2019
Autor: Karina Reiss
Originaltitel: Herzklopffinale: Fanmeile ins Glück
Erschienen am: -
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 174
Preis: € 2,99 (eBook) | € 6,99(Print)

Nachdem Flo nicht nur ihren Freund samt der gemeinsamen Wohnung, sondern auch ihren sicher geglaubten Job verliert, findet sie vorerst Unterschlupf bei ihrer Schwester in Berlin. Durch einen Wink des Schicksals bekommt sie in der Hauptstadt kurz darauf eine Anstellung in einem Café und auch eine neue Liebe klopft zaghaft an ihre Tür. Doch der ehemalige Fußballprofi Moritz Drachmann, bekannt als der Drache, steht kurz vor einer unfreiwilligen Verlobung, die sein mächtiger Vater arrangiert hat. Während sich die Jungs der deutschen Nationalmannschaft kämpferisch zeigen und einem weiteren WM-Titel entgegenfiebern, bricht die Welt von Flo in sich zusammen und sie muss einen Tiefschlag nach dem anderen wegstecken.
Kann sie einen Ausweg aus der Misere und das Happy End ihres eigenen Sommermärchens finden?


Erster Satz


Bevor die Synapsen in meinem Gehirn mir vermitteln, was ich eigentlich tue, landet meine Faust pfeilschnell an seinem Kinn.

Letzter Satz

Als meine Lippen die von Flo erneut berühren, weiß ich, dass ich endlich mein eigenes Glück in den Händen halte.

Meine Meinung

Flo denkt, dass es schlimmer eigentlich nicht mehr kommen kann. Auf Anhieb verliert sie Freund und Job und flüchtet zu ihrer Schwester nach Berlin. Nachdem diese und deren Mann absolute Fußballfans sind, kommt sie nicht umhin die WM mitzuerleben. Immerhin scheint es das Schicksal in Berlin mit ihr gut zu meinen und verschafft ihr ziemlich schnell eine Anstellung in einem Cafe, die genau ihren Wünschen und Fähigkeiten entspricht. Auch eine neue Liebe scheint sich anzubahnen und den Schmerz über den Verlust ihres Freundes zu vertreiben. Doch Flo findet schnell heraus, dass dieses Glück nicht von Dauer ist. „Fanmeile ins Glück“ ist Band 3 und das Finale der Herzklopffinale-Reihe. Nachdem ich schon Band 1 und 2 regelrecht verschlungen hatte, war ich schon sehr neugierig auf den 3. Band der Reihe und habe mich natürlich schon sehr gefreut und sofort damit angefangen. Genau wie Tanja, kannte ich bisher auch von Karina noch kein Buch. Aber man sieht wirklich, dass die Autorinnen perfekt zusammen passen. Sie haben alle drei einen richtig tollen Schreibstil und beschrieben die Charaktere so toll, dass sie sich perfekt in die Geschichte einfügen. Man fühlt mit ihnen mit, ärgert sich mit ihnen, weint mit ihnen und lacht auch mit ihnen. Einfach perfekt. Genau so wie ein Buch sein sollte.
Moritz hat mich etwas genervt, weil man einfach gemerkt hat, dass er einfach nicht von seinem Vater weg kommt und alles tut was dieser will, so war es auch schon, als er seine Karriere als Profifußballspieler an den Nagel gehängt hat. Manchmal hatte ich im Laufe der Geschichte auch das Gefühl, dass er es gar nicht wollte.
Natürlich haben diese Tatsache und auch die Tatsache, dass sein Vater schon eine ganz andere Frau für ihn vorgesehen hatte, den Erfolg, dass die Lieben zwischen Flo und Moritz schneller ein Ende hatte als sie begonnen hatte. Manchmal hätte ich Moritz wirklich gern an die Wand knallen können.
Auch lief es für Flo nicht nur in der Liebe nicht sonderlich gut, sondern auch im Job hatte sie so mit den Dämonen zu kämpfen und sie hatte mit so einigen Hürden zu kämpfen.
Ich muss sagen, dass dieses Buch wirklich sehr emotional für mich war und ich nicht nur einmal eine Träne verdrückt hatte.
Für mich war das Buch ein krönender Abschluss der Reihe. Auch wenn ich es schade finde, dass es schon mit den Jungs und Mädels vorbei ist, fand ich es richtig toll und finde, dass es mit dem Ende auch super passt. Vielen Dank für ein paar schöne Stunden.

Fazit

Auch Band 3 hat mir wieder sehr gut gefallen. Emotional, spannend und humorvoll. Er hat perfekt in die Reihe hineingepasst und war für mich ein sehr guter Abschluss der Reihe. Ich habe ihn zu lesen sehr genossen und würde alle drei Bände sofort wieder lesen.


Bewertung








Fanmeile ins Glück bekommt fünf von fünf Eulen von mir








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen