Büchertour Eyrisha Summers - Rezension

25. September 2019

Autor: Eyrisha Summers
Originaltitel: Sakura Warrior - Breaking Rules
Erschienen am: 18. Juli 2019
Verlag: BookRix
Seitenzahl: 412
Preis: € 2,99 (eBook) | € 11,99(Print)

Skyler: "Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?"

Ryu:"Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …"

Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen.
Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt.
Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht?

Erster Satz

Das Ticken der antiken Wanduhr dröhnte gleich Hammerschlägen in meinen Ohren - laut, unnachgiebig und mit einer beinahe schmerzhaften Intensität. 

Letzter Satz

Und sie würden sich wünschen, meinen Namen niemals gehört zu haben...

Meine Meinung

Nachdem sie sich von der japanischen Regierung keine Hilfe auf der Suche nach ihrer Schwester erwarten kann, macht sich Skyler höchst persönlich auf die Reise nach Japan um nach ihr zu suchen. Doch noch ahnt sie nicht, dass es keine sonderlich gute Idee ist, denn immerhin hat sie die Warnungen zuvor in den Wind geschlagen. Dann taucht auch noch dieser heiße und geheimnisvolle Typ auf, der sie nicht mehr loslässt. Was hat es mit ihm auf sich und kann sie ihm vertrauen?
Ich durfte schon Cold Warrior Band 1 von Eyrisha Summers lesen und war schon hier total begeistert von ihr und ihrem Schreibstil. Ich liebe es wie sie schreibt, ich liebe es, wie sie die Charaktere in ihre Geschichten einbindet und finde, dass sie sich perfekt beschreibt, sie gut hineinpassen und man sich sehr gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen kann. Der Schreibstil ist toll und man kann die Geschichte richtig super und flüssig lesen. Eyrisha Summers schafft es von Anfang an bis zum Schluss Spannung in die Geschichten zu bringen, den Leser an das Buch zu fesseln und dafür zu sorgen, dass die Geschichte einen nicht mehr loslässt. Man wird regelrecht in das Buch hinein gesaugt und wenn man erst einmal angefangen hat ist man so süchtig, dass man gar nicht mehr damit aufhören kann.
Was mir an Sakura Warrior auch sehr gut gefallen hat ist die Tatsache, dass es in Japan spielt. Ich liebe Japan über alles und bin schon von klein auf ein riesen großer Fan dieses Landes. Alles was damit zutun hat interessiert mich, was früher schon mit diversen Mangas und Animes angefangen hat.
Auch, dass die Yakuza eine große Rolle spielen finde ich richtig toll. Es ist ein richtig interessantes und spannendes Thema, was Eyrisha hier aufgegriffen hat und ich finde, dass sie es auch sehr gut geschafft hat das Thema zu bearbeiten und zu behandeln.
Ich finde Skyler ist eine großartige, starke und selbstbewusste Frau, die sich von niemandem unterbringen lässt und ich finde es toll, wie sie sich gleich am Anfang nicht abwimmeln hat lassen und nicht aufgegeben hat nach ihrer Schwester zu suchen. Egal was auch kommt, sie hat fest daran geglaubt, dass ihre Schwester noch nicht verloren ist und das finde ich macht eine starke Persönlichkeit aus. Sich von anderen nichts einreden zu lassen.
Für mich ist Sakura Warrior eine richtig tolle Geschichte mit viel Spannung, Action und natürlich auch Liebe, die auf jeden Fall in keinem guten Buch fehlen darf. Zumindest für mich. Eine richtig tolle Mischung, bei der für einen Jeden etwas dabei ist und wo ein Jeder auf seinen Geschmack kommen wird.

Fazit

Ein super toller Mix mit viel Spannung, Action und Liebe, die dafür sorgen, dass ein Jeder auf seinen Geschmack kommt. Ein toller Start für die Sakura-Reihe, die mit Band 2 sein Ende findet. Ich bin natürlich jetzt auch schon sehr gespannt auf Band 2 der Reihe und will sie unbedingt noch lesen. Ich kann diese Bücher einem Jeden nur ans Herz legen.

Bewertung





Sakura Warrior - Breaking Rules bekommt fünf von fünf Eulen von mir







Kommentare:

  1. Die Mischung gefällt sehr gut.
    Danke für deine persönliche Meinung 😊 Sehr schön verfasst.
    Mich hat der letzte Satz neugierig gemacht: "Und sie würden sich wünschen, meinen Namen niemals gehört zu haben..." da bin ich sehr gespannt drauf 😊

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Geschichte, besonders weil mal weg von unseren normalen Tatorten und Gegend.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen