27. Juni 2019

Elvira Zeißler | Autorenvorstellung


Aufgewachsen in einem Haus voller Bücher, galt Elvira Zeißlers besondere Liebe schon immer dem gedruckten Wort. Im Alter von etwas siebzehn Jahren wagte sie es schließlich, den nächsten Schritt zu gehen und ihren ersten eigenen Roman zu verfassen. In der Zwischenzeit machte Elvira ihr Abitur und studierte BWL an der Uni Münster. Genau aus diesem Grund dauerte es auch rund acht Jahre, bis ihr Debüt - die Mystery-Liebesgeschichte "Dunkles Feuer" - vollendet wurde. Aber natürlich geht hier die Ausbildung vor, das wusste auch Elvira schon immer ganz genau.

Danach packte Elvira das Schreibfieber endgültig und bis zum heutigen Zeitpunkt ist sie dem Fantastischen treu geblieben. Egal ob ein spannendes Abenteuer oder eine gefühlvolle Fantasyromance, ob eine Zeitreise mit einem Schuss Erotik oder eine Jugend-Mystery-Trilogie, all ihren Büchern wohnt ein gewisser Zauber inne. Bücher sind für die Autorin reine Magie - im wahrsten Sinne des Wortes!

Doch seit März 2017 ist Fantasy nicht mehr das einzige Genre in dem die Autorin heimsich ist. Nicht als Elvira Zeißler sondern als Ellen McCoy schreibt sie nunmehr ebenfalls humorvolle Liebesromane, deren Handlung in den USA oder Großbritannien angesiedelt sind. Außerdem veröffentlicht Elvira als Ella Zeiss Verlagsprojekte, die im deutschsprachigen Raum spielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower