18. April 2019

Nachtschatten - Gesamtausgabe




Autorin: Juliane Seidel
Titel: Nachtschatten - Gesamtausgabe
Preis: € 7,99
Einband: eBook
Seitenanzahl: 1.400
Altersempfehlung: ab 14
Reihe: Ja
Verlag: Selfpublishing

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Mit Bestehen der Prüfung zur Jägerin glaubt Lily, endlich das Rätsel ihrer ungeklärten Herkunft lösen zu können. Doch stattdessen wird sie plötzlich von rachsüchtigen Vampiren und größenwahnsinnigen Magiern gejagt, steht einem schier übermächtigen Gegner gegenüber und muss quer durch Europa flüchten. Selbst ihrem Schutzengel Adrian kann sie nicht mehr uneingeschränkt vertrauen, denn er hüllt sich bezüglich ihrer Vergangenheit in Schweigen.

Als sich der mysteriöse Magier Silas auf ihre Seite schlägt und ihre Freunde in die perfiden Intrigen des Orden Tenebrae verwickelt werden, kommt Lily der schrecklichen Wahrheit näher. Das grausame Komplott des Ordensmeisters Rasmus gegen alle Wesen der Schatten hängt eng mit Lilys Vergangenheit zusammen - und nicht zuletzt mit Adrian. Kann sie sich beim letzten Kampf noch auf ihn und ihre Freunde verlassen? Und auf Silas, der für sie schon längst mehr ist als ein Verbündeter?

Erster Satz 

"Was für ein Auflauf", murmelte Lily und zwängte sich an einem knutschenden Pärchen vorbei, das im Gang vor den Damentoiletten stand.

Letzter Satz 

Wir sollten uns auf den Weg machen, Lily...

Meine Meinung:

Nach ihrer erfolgreich bestandenen Prüfung zur Jägerin denkt Lily, dass sie nun endlich das Rätsel über ihre Herkunft lösen kann. Vor allem deswegen, weil ihr Schutzengel ihr keine große Hilfe ist und sich diesbezüglich in Schweigen hüllt. Doch stattdessen findet sie sich plötzlich zwischen rachsüchtigen Vampiren und größenwahnsinnigen Magiern wieder und muss quer durch Europa flüchten. Dabei weiß sie bald nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Als sich auch noch der mysteriöse Magier Silas auf ihre Seite schlägt, muss sie sich wohl bald entscheiden wem sie noch vertrauen kann und wem nicht. Und wer ist noch Verbündeter und wer Feind?
Eine sehr gute Idee war es, die Einzelbände nun auch in einer Sammelausgabe zu veröffentlichen und so für den Lesen ein tolles Sammelwerk zu bieten, das mit seinen 1.400 Seiten zwar ein richtiger Wälzer ist, jedoch viel Spannung in einem durch bietet. Man hat alles schön beisammen und hat so ein längeres Lesevergnügen in einem Band. Für alle Fans der Nachtschatten-Reihe und für alle, die es noch werden wollen auf jeden Fall ein Muss.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, toll geschrieben und somit auch richtig angenehm zu lesen. Genau so, wie es sich für ein gutes Jugendbuch gehört. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, fügen sich perfekt in die Geschichte ein und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und fiebert mit ihnen mit. Natürlich kommt man manchmal auch nicht umhin, sich mit dem Ein oder Anderen etwas zu ärgern.
Das Buch startet richtig gut und fesselt einen somit vom Anfang an. Wenn man denkt so geht es weiter, hat man sich geirrt. Juliane Seidel schafft es, denn Spannungsbogen nur noch zu erhöhen und einen noch mehr an das Buch zu fesseln. Ja das ist möglich. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten und wenn man erst einmal lesen angefangen hat, kann man damit gar nicht mehr aufhören. So kann man schnell sehen, dass 1.400 Seiten eigentlich ein Flug sind und schneller vorbei sind als man denkt und man sich fragt, waren es wirklich so viele Seiten? Neben den drei Hauptbänden „Unantastbar“ „Ungebrochen“ und „Unbezwingbar“ befinden sich auch noch das Spin-Off „Fuchsgeister“ sowie vier Kurzgeschichten in der Gesamtausgabe. Somit hat man, wenn man die drei Hauptbücher fertig gelesen hat, noch einmal die Möglichkeit in diese Welt einzutauchen, bevor man sich leider von den Charakteren komplett verabschieden muss.
Aber man muss nicht traurig sein, denn es bietet sich ja perfekt an, dass man das Buch öfters liest. Bei den vielen recht kurzen Büchern, die derzeit so im Umlauf sind, lese ich mal immer wieder gerne schöne und lange Bücher, was ich als Kind sowieso immer generell gerne gemacht habe. Ein richtig toller Ausgleich zu den sonst normalen 200 Seiten Büchern.

Fazit 

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, es ist vom Anfang bis zum Schluss sehr spannend, trotz der vielen Seiten wird es nicht einmal langweilig und die Autorin schafft es auch, sich vom Einheitsbrei abzuheben und nicht einmal eine Stelle zu schaffen, die sich im Buch zieht. Man kann immer flüssig lesen, ist immer gefordert und will immer wissen wie es weiter geht. Sehr gut geschrieben, ein tolles Buch, das man sicher nicht nur einmal lesen wird, wenn man es erst einmal in den Händen hält.




Nachtschatten - Gesamtausgabe bekommt fünf von fünf Eulen von mir



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Follower