Kreuzfahrt durch Anutandie

21. November 2018


Na wie hat euch die Kreuzfahrt bisher gefallen? Habt ihr schon einiges zu Gesicht bekommen und waren die Seetage bisher angenehm? Gestern durftet ihr ja mit Denise Ließt das Kreuzfahrtschiff näher unter die Lupe nehmen. Heute wird angelegt und zwar ist der heutige Stopp Meutanien. In euren Kabinen liege schon die Information über dieses tolle Land auf, schaut schnell vorbei, vielleicht bekommt ihr ja Lust auf eine tolle Abenteuerreise durch Meutanien, bevor wir wieder in See stechen.

Da es in Meutanien zwei Weltentore gibt, um zu reisen und Daisy ihre Freunde wieder zurück zu den Menschen bringen möchte, führt sie die Reise auch in dieses Land. Meutanien ist flächenmäßig kleiner als Sempera. Um das Land herum gibt es ein Gebirge, das Meutanien vom Rest Anutandie abschottet. Nur an einer Stelle ist das Gebirge frei und genau dort wurde der Hafen gebaut, um auch mit den Schiffen in dieses Land zu kommen. Der Hafen selbst ist riesengroß und wurde in eine Bucht eingebaut, die eine etwa kreisrunde Form hatte. Im Hafen gibt es dutzende Anlegepunkte und stets stehen mehrere Schiffe im Hafen. Kein Hafen in Anutandie ist so gut ausgebaut als jener von Meutanien.


Der König von Meutanien ist Romeo Christopherus von Meutanien. In dem Land gibt es 12 Städte, somit 12 Dörfer, die von natürlichen Grenzen wie Flüsse, Hügel oder Wege voneinander getrennt wurden. Jedes Dorf hat einen Schwertkämpfer als Schutzpatron, genau aus diesem Grund gibt es in Meutanien auch genau 12 Schwertkämpfer. Es wird gemunkelt, dass es eigentlich 13 Schwertkämpfer gibt, aber bisher hatte es in Meutanien zeitgleich nie 13 Schwertkämpfer gegeben. Direkt unter Meutanien befindet sich das Tor zur Unterwelt und genau aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass Höllenhunde bisher nur in Meutanien gesichtet wurden. Immerhin gelten diese Geschöpfe als Bestien des Teufels. Zwischen Sempera und Meutanien herrscht eine Feindschaft, die vor allem auch deswegen ist, da sich die Meutaner zu gut für den Rest vorkamen. In Meutanien wird gemunkelt, dass das Land von den Göttern geküsst worden wäre und über ihnen das Tor zum Himmel schweben würde.

Wir hoffen sehr, dass euch der Landgang gefallen hat, wir wünschen noch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht, denn morgen geht es schon zum nächsten Landgang nach Carcere gemeinsam mit dem Reiseführer Büchertraum.

Fahrplan:

Seetag mit Vorstellung von Sempera
https://www.facebook.com/trimagie84/
Seetag mit Rundgang am Kreuzfahrtschiff
https://www.facebook.com/mylovleybook/
Landgang auf Meutanien
http://tausend-leben.blogspot.de
Landgang Carcere
http://www.buechertraum.com
Seetag und Einfahrt in den Endhafen
https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/

Gewinnspiel:


Gewinnen könnt ihr ein Taschenbuch von Sempera 2 und ein paar Goodies. Ausgelost wird am Montag nach der Buchmesse.
Gewinnen könnt ihr, in dem ihr mir folgende Frage beantwortet:

Wie heißt der König von Meutanien?

Jeder Kommentar bekommt ein Ticket, mit dem er bei dem Gewinnspiel teilnehmen kann, ich poste eure Nummer unter eurem Beitrag. :) Teilnehmen könt ihr hier und auf unserer Facebookseite. :)






Kommentare:

  1. Via E-Mail bekommen:

    Der König heisst Romeo Christopherus von Meutanien
    Lieben Gruß
    Hildtrud Willeuthner

    AntwortenLöschen
  2. Der König von Meutanien heißt Romeo Christopherus von Meutanien. Danke für den schönen heutigen Beitrag .
    Liebe Grüße Francoise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. :)

      Du hast Ticketnummer 21112018-3

      Löschen