24. Oktober 2017

Blogtour: Die Braut des blauen Raben


Heute macht die Blogtour zu "Die Braut des blauen Raben" auf Tausend Leben Halt. Gestern durftet ihr auf Charleen's Traumbibliothek mehr über Lobna erfahren. Bei uns dreht sich heute alles um das Dorf Czarny Kruku.



Die ganze Geschichte spielt in einem polnischen Dorf, jenseits von Gdansk-Krakow. Das Dorft nennt sich Czarny Kruku und liegt im Osten Polens. Lange wurde das Dorf von Raben und Albträumen heimgesucht und erst durch die Hellseherin Manteia sind sie verschwunden. Doch plötzlich fallen sie über das Dorf wieder ein. Die Wege im Dorf sind sehr matschig und durch die vielen bäuerlichen Holzkarren mit etlichen Spurrillen geziert.
Während die Wintermonate in Czarny Kruku eher hart und frostig sind, ist es in den Sommermonaten oftmals heiß und trocken, so dass sehr oft das gesamte Getreide eingeht Von der Existenz des Dorfes wissen nur sehr Wenige und das Leben dort ist sehr bäuerlich. . Man findet fast keinen Dorfbewohner, der nicht einen Strohhut trägt. Bei Festen tragen die Bewohner des Dorfes jedoch sehr gerne bunte Gewänder und wunderschönen Schmuck.
Noch immer glauben die Einwohner an Magie und Wahrsagerei und dadurch sind auch Opfergaben keine Seltenheit.
Früher war Czarny Kruku eine florierende Stadt, vor Jahrhunderten von Ignacy Woźniak erbaut wurde. Damals hatte er nur eine sehr kleine Gefolgschaft, die dem Elend ihrer Heimat entfliehen wollte. Doch schon bald wuchs daraus eine ganze Stadt heran, die immer größer und größer wurde.
Ignacy selbst kam aus sehr gutem Hause, war intelligent und ein tüchtiger Mann, der in kurzer Zeit eine ganze Stadt auf die Beine gestellt hatte, wofür er von allen als „König mit der Silberkrone“ gefeiert wurde.
Sein Sohn Kamil, der auch sein Nachfolger war, kam im Jahr 1830 im Kampf gegen dem russischen Zaren Nikolaus ums Leben, als dieser versuchte, Gebiete Polens für Russland zu erkämpfen. Kamil zog mit seinem Erfolg in die Schlacht, doch in dem Versuch sein Land zu schützen, verlor er selbst dabei sein Leben. Zu diesem Zeitpunkt hatte er einen Sohn – Ksawery – der damals 8 Jahre alt war. Czarny Kruku wurde von den Russen überrannt und sogar die wertvollen Schätze, die Ignacy einst mit sich in die neue Heimat genommen hatte, wurden von Zar Nikolaus mitgenommen. Nach dem Angriff der Russen blieben nur noch ein geplündertes Dorf und Ruinen zurück. Dies war auch der Beginn dafür, dass Czarny Kruku eher unerkannt bleiben wollte und von den Einwohnern selbst, von der Landkarte gestrichen wurde. So sollte ihnen ein ruhiges Leben garantiert werden, fern von Krieg und Hass.


Morgen geht es bei Diana auf Buchmelodie weiter, wo ihr mehr über die Hochzeitsbräuche in Czarny Kruku erfahren könnt.

Blogtourfahrplan:

22.10.2017 - Die Braut des blauen Raben - Mariella Heyd
bei Milena von https://fantasyzeit.wordpress.com/
23.10.2017 - Wer ist Lobna?
bei Charleen von http://charleenstraumbibliothek.blogspot.de/
24.10.2017 - Vorstellung des Dorfes Czarny Kruku
bei Stefanie von http://tausend-leben.blogspot.de/
25.10. 2017 - Hochzeitsbrauch in Czarny Kruku
bei Diana von http://melodiebuch.blogspot.de/
26.10.2017 - Leben in Polen um 1840
bei Astrid von http://letannasblog.blogspot.de/
27.10.2017 - Mythologie rund um Raben
bei Julia von http://www.buechersalat.de/
28.10.2017 - Skapulamantie und Hellseherei
bei Martina von http://derbuecherkessel.blogspot.de/
29.10.2017 - Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Gewinnspiel:

Auch heute könnt ihr wieder für folgenden Gewinn in den Lostopf hüpfen:
  • 1 Taschenbuch + Goodiepaket

Alles was ihr dafür tun müsst ist, die Facebookseite von Mariella Heyd zu liken und außerdem folgende Frage als Kommentar hier am Blog zu beantworten:

Wer war der Gründer des Dorfes Czarny Kruku?

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 28.10.2017 um 23:59 Uhr.



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    vielen Dank für die Geschichte um das Dorf, dessen Gründer Ignacy Woźniak war.
    Wieder ein sehr schöner Beitrag.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen

    Danke für den tollen Beitrag, der mir das Buch noch schmackhafter gemacht hat! Ignacy Wozniak ist der Name des Gründers.

    LG
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Beitrag an die Bloggerin des Blogs hier und auch wenn ich mich wiederholen muss...Die richtige Lösung ..Gründer es ist Ignacy Wozniak.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Ignacy Woźniak war der Gründer!
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :)

    Wow, mir gefallen die komplexen Hintergründe der Geschichte! Danke für den informativen Beitrag! Jetzt bin ich noch gespannter auf das Buch! Die FB Seite hatte ich gestern nach dem Beitrag von Charleen schon geliked :) Der Gründer von Czarny Kruku heißt Ignacy Woźniak :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Huhu und vielen lieben Dank für den tollen Beitrag!

    Mariellas Seite folge ich schon länger, da ich ihren Schreibstil wahnsinnig gerne mag ♡

    Der Gründer des Dorfes heißt: Ignacy Woźniak :)

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  7. Huhu:)

    Der Gründer war Ignacy Woźniak. :P

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    Vielen Dank für die Beschreibung des Dorfes und einige Hintergründe.
    Ich bin schon sehr gespannt. Mir gefällt es, dass das Dorf immer noch sehr bäuerlich ist.

    Der Gründer war Ignacy Wozniak. :)

    Liebe Grüße Irina S./ Book-SunShine
    irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag :-)

    Der Gründer des Dorfes heißt Ignacy Wozniak.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    der Dorfgründer hieß Ignacy Wozniak.

    Danke für die tolle Schilderung....

    LG

    Tanja aus Erftstadt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    Ignacy Wozniak war der Gründer.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,
    Danke auch für dieses Beitrag!
    Der Gründer ist Ignacy Woźniak.
    LG
    Meli

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    danke für den Beitrag... es war Ignacy Wozniak :)

    LG

    AntwortenLöschen

 

Follower