{ Buchvorstellung } Affengeschichten

29. August 2017




Autorin: Mara Winter
Titel: Affengeschichten
Preis: € 0,99 & € 7,95
Einband: eBook & Taschenbuch
Seitenanzahl: 100
Altersempfehlung: ab 4
Reihe: Nein
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungstermin: 1. September 2017







Klappentext 

Mit zwei Jahren hat Fuffo zu reden begonnen und seitdem nie wieder damit aufgehört. Wie er und seine Schwester Motte, das stoischste Kleinkind der Welt, das Leben und den Familienalltag kommentieren, ist tiefsinnig, naiv, schlagfertig, komisch und rührend.
Mara Winter hat über Jahre hinweg die Bonmots ihrer Kinder gesammelt, die sich einer wachsenden Fangemeinde auf Facebook erfreuen. Erstmals liegen nun die gesammelten "Affengeschichten" von Fuffo und Motte in Buchform vor, kongenial illustriert von timlo.
Zum Stöbern, Schmunzeln und Weiterverschenken.

Die Autorin

Die Nürnberger Autorin Mara Winter fühlt sich in vielen Genres daheim. Zwischen den Frauenromanen "Summa cum Liebe" (Sieben-Verlag) und "Glitzerkram" (Droemer-Knaur) veröffentlichte sie mit "Verblüht" einen düsteren Krimi. Nun bringt sie ein Geschenkbüchlein mit jahrelang gesammelten Kleinkindzitaten heraus, das mit Schwarzweißzeichnungen illustriert ist.

Auszüge

Mama: „Kinder, bitte die Haare in der Badewanne nicht mit Absicht nass machen!“ Motte: „Dürfen wir die Haare ohne Absicht nass machen?“
Mama:
„Motte, warum hast du dich angemalt?“
Motte: „Weil ich es wollte ... und ich wusste auch nicht, dass ich es gemacht habe.“

Fuffo (nachdem er durch Hagel gelaufen ist): „Der Schnee hat mich so gekrault, dass ich beinahe geweint hätte!“





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen